28 Tage laufen

Tag 28, Darmstadt, Freitag. 23:56min, das war die beste Zeit bisher, die ich für die 4980m gebraucht habe. Am Donnerstag abend bin ich die Strecke mal zu Fuß abspaziert um zu sehen, wie lange ich dafür etwa brauche. Es waren 51 gemütliche Minuten.

Laufen macht einfach Fun. Je öfter ich laufe, desto mehr Spaß macht es. Da ich es regelmäßig tue ist keine Planung notwendig, sondern es gehört einfach so mit dazu zum Tagesgeschehen. Das Laufen entwickelt sich somit zu einer Art gutes Ritual, welches den sportlichen Start in den Tag gewährleistet. Eben alle zwei Tage. Bisher habe ich ja nur geplant, das für 30 Tage durchzuziehen. Was danach kommt ist offen, allerdings möchte ich auf jeden Fall weiterlaufen, worauf ich mich schon freue. Inwieweit ich darüber bloggen werde lasse ich offen. Die ersten 30 Tage hier wurden und werden jedenfalls getextet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: