Extreme Video

UPDATE 05. Februar 2013: Das hier eingefügte Video ist eine neue Remasterte Version, das alte hat über 10.000 Views und ist immer noch online zu finden, wurde allerdings wegen Urheberrechtlich geschützter Musik zwischenzeitlich gesperrt. Daraufhin wurde der neue Soundtrack selbst komponiert.

Wer das Extreme Video mit meinem Bruder, von mir gefilmt noch nicht kennt, für den Blogge ich es hier. Es ist ein Video der Extremen Sprünge, wie sie selbst bei Parkour-Sportlern in der Form nicht zu oft vorkommen. Für den Sportler sind hohe Konzentration und Aufmerksamkeit sowie Erfahrung gefordert. Leute die das Video ansehen und denken, „Krass der ist ja Verrückt“ missachten die Tatsache, dass jeder Mensch andere Grenzen hat. Diese Weiterzustecken ohne sich dabei zu verletzten, das ist die Kunst. Aber seine eigenen Grenzen zu überschreiten, – auch nur für eine Sekunde – würde schlimmste Verletzungen nach sich ziehen. Deshalb ist es wichtig seine eigenen Grenzen zu kennen und nicht Leichtsinnig zu handeln. Ich empfehle daher Niemandem gesehenes einfach nachzumachen. Niemand übersteht das ohne Übung.
Das  nur, weil viele Leute immer denken, dass „Der“ tatal verrückt ist. Fakt ist, dass man sich immer dann verletzt, wenn andere Leute einem ins Zeug fuschen und damit das Risiko völlig unkalkulierbar machen.

Ohne Risiko keine Action. Wer denkt er wäre Superman, wird übermorgen supergut im Grab liegen. So siehts aus. :-)

5 Antworten

  1. johnny sagt:

    yeeeeea!

    sehr cool das video wieder mal anzuschauen :)

  2. die.sandra sagt:

    das video ist wahrhaftig echt geil :)

  3. Wiebke sagt:

    Krass…

    Der Matthias könnte glatt mal als Stuntman durchgehen!

    Sehr genial das :)

  1. Freitag, 17. November 2006

    […] Wer hat nicht davon gehört? David Belle, Franzose, mitbegründer der Sportart “Parkour” auch “Freerunning” genannt. Diese Sportart zeichnet sich durch Konzentration in der Bewegung, Präzision im Sprung und Perfektion in Bezug auf die sicherheitsrelevanten Parts, wo diese Sportart sehr viel Übung und Training bedarf. Matthias Rilinger betreibt diese Sportart, einfach aus Fun. Was er in Bezug auf Abrolltechniken drauf hat, die bei größeren Höhen von Nöten sind, zeigte er bereits in unserem gemeinsam gedrehten Extreme-Video. Er hat einen neuen Blog, wo er unter anderem berichtet, dass der WallFlip nicht so schwer ist, wie er aussieht, was er von KI hält und warum Sport überhapt so viel Spaß macht. […]

  2. Dienstag, 5. Februar 2013

    […] bei größeren Höhen von Nöten sind, zeigte mein Bruder bereits in unserem gemeinsam gedrehten Extreme-Video. Er hat einen neuen Blog  wieder gelöschten Blog, wo er unter Anderem berichtet, dass der […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: