Schweigende Beiträge

Über ein gewisses Thema zu bloggen, wie das Bloggen, das Leben und auch Fotos zu posten erfordert Disziplin. Manchmal fühlt man sich auch überhaupt nicht in der Stimmung zu bloggen. So wie jetzt gerade. Ich blogge trotzdem. Ich blogge und weiß nicht mal über was ich bloggen möchte. Es sind diese schweigenden Beiträge die mein Gemüt durchfliegen. Jetzt wären wir wieder mal beim Thema Kreativität. Mir kommen manchmal irgendwelche Wörter in den Sinn, wenn ich über etwas nachdenke und in diesem Fall waren es die schweigenden Beiträge.

Schweigende Beiträge. Es fällt mir einfacher zu bloggen, wenn das Thema nicht vorgegeben ist. Vielleicht erweitere ich einfach mein Blogportfolie um die Kategorie „X“ also ein Platzhalter für alles Mögliche. Es ist doch sehr entspannend einfach losbloggen zu können und Geschichten zu erzählen. Für dieses Themenorientierte Bloggen muss ich noch üben. Es kostet viel Planung sich zu überlegen über welche Themen jetzt gebloggt werden sollen. Man muss sich gezielt Gedanken machen. Wobei ich bei diesem Blogeintrag nichtmal weiß warauf er hinausläuft. Es ist ein Anfang da und die Gedanken entwickeln sich einfach weiter.

Und jetzt habe ich mich dazu entschieden diesen Beitrag zu beenden.

2 Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: