Jahresarchiv: 2009

Why i love the morning

I love to get up early. A new day is born. All is fresh, all is new. There is so much time in this wonderful new day. A day is like a little Life. And if those days and little Life’s are concatenated they become my Life. And of course...

How to be yourself

At first it sounds quite easy for me to be myself. To be exactly what I am. To feel: Hey that’s me. But it’s not always easy. First of all you have to listen to yourself, what you want, what you love, what you like. But that’s too much to...

Die Freiheit des Menschen

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. Jean-Jacques Rousseau

„Hello World! I want to be a writer.“

„Hello World! I want to be a writer.“ is what i postet on twitter today. It’s what i truly want. It feels very good by thinking about beeing a writer. It feels better than anything else i can think of, that i could be. And that for a few reasons...

Sunrays

It’s right there, the sun. I am very happy to feel it on my skin. Sunrays are welcome to me. Have you ever thought about not having the sun at all? I like the sun. It gives power and light and life to the earth. To enjoy the sun remembers...

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt

Hier schreibe ich. Ich schreibe um zu schreiben. Wer das hier liest, liest es. Wer es nicht liest, verpasst nichts. Wer weiterliest erwartet noch etwas was spannend sein könnte. Wer vorher aufhört, liest das hier nicht. Warum muss alles einen Sinn ergeben? Das frage ich ernsthaft. Warum muss ein Blog...

Chillen am Rheinstrand

Genial. Ich chille gerade am Rheinstrand in Mainz, und teste, wie viel Spaß es macht, mit meinem neuen G1 einen Blogbeitrag zu verfassen. Diese neue mobilität gefällt mir. Eigentlich hatte ich mir immer ein netbook gewünscht. Das allerdings schleppt man auch nicht ständig mit sich umher. Natürlich habe ich auch...