Kategorien
Allgemein

Wie ich mein Blog ins Fediverse gebracht habe

Seit der chaotischen Übername von twitter durch Elon Musk Ende Oktober 2022 hat das Fediverse und insbesondere Mastodon als willkommene, unabhängige Alternative eine hohe Aufmerksamkeit bekommen. Vieles hat Ähnlichkeiten mit twitter, vieles ist aber auch völlig anders.

Die Idee von denzentral organisierten Netzwerken, die unabhängig voneinander nebeneinanderher existieren ist ja nicht neu, denn das ist im Kern die Ursprungsidee des gesamten World Wide Web. Hier ist alles miteinander verlinkbar und es gibt keine übergeordnete Instanz.

Netzwerke wie Facebook, Twitter, Tiktok oder Instagram machen es zwar einfach mit Nutzern auf der Plattform zu kommunizieren, aber unmöglich mit Nutzern auf anderen Plattformen Kontakt aufzunehmen. Anders ist es bei dezentralisierten Netzwerken wie dem Fediverse.

Mittels des Protokolls AcitvityPub ist es möglich, dass ganz unterschiedliche Netzwerke miteinander kommunizieren. Das kann man sich ähnlich vorstellen wie bei E-Mailadressen, wo es ja auch unterschiedliche Server bzw. Instanzen gibt, die alle miteinander kommunizieren können.
Es gibt hier twitterähnliche Instanzen (Mastodon), Instagramähnliche Instanzen (Pixelfed) oder Video-Instanzen (PeerTube), aber auch unzählige mehr, für Dateien (Nextcloud), auch WordPress-Blogs lassen sich einbinden und genau das sehen wir uns jetzt genauer an.

WordPress als Teil des Fediverse

Die gute Nachricht ist. Wenn du bereits ein WordPress-Blog betreibst kannst du dieses auch an das Fediverse anbinden. Das funktioniert mit dem sich in der Beta-Phase befindlichen Plugin ActivityPub für WordPress.

Ich habe es installiert und aktiviert. Schon ist mein Blog im Fediverse föderiert.
Dieses ist dann auf jeder föderierten Instanz mit @monkey@monkeyofhope.com in der Suche auffindbar und man kann ihm folgen.

Wobei hier nur die Beiträge des WordPress-Author genutzt werden, wie sie in meinem Fall unter https://monkeyofhope.com/author/monkey/ zu sehen sind.

Wichtig: Das Plugin befindet sich derzeit im Betastadium und es kann zu Problemen mit anderen Plugins kommen.

Was bereits funktioniert:

  • „author“ des Blogs samt aller neuen Beiträge ab Zeitpunkt des erstmaligen Folgens (auf deiner Instanz) tauchen im Fediverse auf wie ganz normale Beiträge.
  • Die Beiträge können vom Fediverse aus kommentiert werden. Diese erscheinen dann als Kommentare im WordPressblog (mitsamt Moderationsmöglichkeiten, also Spamhandling, etc.)
  • Was noch nicht funktioniert: Meine Antworten auf Fediverse-Kommentare werden noch nicht ins Fediverse zurückgeschickt.
  • Da arbeitet zur Zeit allerdings @mediaformat gerade dran, wie mir der Entwickler dieses tollen Plugins @pfefferle@mastodon.social bestätigte.

Danke für eure Arbeit.

Kategorien
Allgemein

Warum du jetzt alles stehen und liegen lassen solltest

Geh raus an die frische Luft, atme die Sonne.

Spür den Hauch des Windes und vergiss Netflix. Lösch dich aus Facebook.

Das Einzige Sinnvolle was man im Frühling und Sommer tun kann.

Druck dir die Montagsmail aus, klapp den Laptop zu.

Du hast keinen Drucker mehr? Willkommen im 21. Jahrhundert. Sowas braucht man heutzutage scheinbar nicht mehr.

Es regnet draußen? Schnapp dir einen Regenschirm.

Es ist ein Gewitter am Start? Stelle das Experiment von Benjamin Franklin nach, der aus einem Drachen einen Blitzableiter baute.

Du verstehst schon. Nutze die Macht der Digitalisierung um die Offline-Welt zu erkunden. Also wenn du jetzt deine Technik weglegst, nur für eine Minute, und einfach mal atmest, verstehst du vielleicht, was ich meine. Atme. Du wirst es merken. Du lebst. Und das ist schon was ziemlich Geniales.

Kategorien
Allgemein

Winter, it’s game over now!

Die Zeit ist gekommen,
du hast dir genug Wärme genommen.
Jetzt brauchen wir strahlenden Sonnenschein,
lass uns endlich mit dem Frühling allein.

Du kalter Begleiter,
wir wollen weiter,
das Wetter wird hoffentlich heiter,
und für’n Reim werd ich Reiter.

<rhyme_stop>
<reiter_go>

Auf dem Pferde traben durch sonnendurchflutete Graslande,
schwebend gleite ich dahin im Rhythmus des trabenden Schritts,
meine Mähne weht zu der meines Pferdes.
Die Polizei lässt uns abblitzen.
Wir fliegen dahin.
Ich finde der Frühling ist längst überfällig,
wie ein angesägter Baum muss der Winter endlich fallen.
Zeit für die letzte Kerbe.

Kategorien
Allgemein

Die erste Biene des Jahres

Blumenblüten
behüten
den Nektar,
den Bienen
dann tüten –
auf 1000 Hektar.

Veröffentlicht in der Montagsmail

Kategorien
Allgemein

Schwebend über dem Schnee

Schwebend gleite ich über den Schnee, breite die Arme aus, dem nahenden Frühling entgegen.

Ich fliege dahin, keine Spur hinterlassend.

Ich lande erst wieder, wenn die Knospen der Frühlingsblumen die Waldwege säumen.

Solange schwebe ich dahin.

 

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in der Montagsmail

Kategorien
Allgemein

Montag ist Monkeytag

Montag ist Monkeytag. Eben noch war ich draußen unterwegs. Einfach mal durch die klirrend kalte Luft laufen, mit den Stiefeln über schneebedeckte Grasflächen und eingefrorene Gehwege stapfend, an der Eder entlang.

Kategorien
Allgemein

It‘s Wintertime

Es ist noch kein Frühling. Heute morgen haben bittere -6 ° Celsius an meinen Knochen genagt. Kalt. Dafür wars am Wochenende im Sauerland so richtig schön. Überall schneebedeckte Felder und sogar kleine Schneehügel neben den Straßen, so wie ich das von Damals gewohnt bin. Ein nostalgisches Feeling breitete sich in meinem Inneren aus. Und dann, wenn Schnee und Sonne sich vereinen, genau dann lächelt das Herz.

Veröffentlicht in der Montagsmail